Stadtportrait Hannover

Hannover ist die Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und hat etwa 520.000 Einwohner. Aufgeteilt ist Hannover in 13 Stadtbezirke und 51 Stadtteile. Die Stadt Hannover liegt am Fluß Leine.

Studieren in Hannover

Viele Schulabgänger entscheiden sich für ein Studium in Hannover, denn hier gibt es eine Vielzahl an Universitäten und Hochschulen; nahezu jedes Studienfach ist hier vertreten. Insgesamt studieren etwa 38.000 junge Leute in Hannover. Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität befindet sich u.a. im Welfenschloß. Auch eine Medizinische Hochschule befindet sich in Hannover. Älteste Hochschule Hannovers ist die Tierärztliche Hochschule. Für Liebhaber der bildenden Künste empfiehlt sich ein Besuch der Hochschule für Musik und Theater. Weiterhin gibt es die Fachhochschule Hannover, die Fachhochschule für Wirtschaft, die GISMA Business School sowie die Leibniz-Akademie, welche Studierenden in Hannover zur Verfügung stehen. 

Studentenleben

Die Stadt Hannover gilt als sehr studentenfreundlich; hier gibt es eine Vielzahl von Studentenkneipen, welche beliebter Treffpunkt der jungen Leute sind. Neben günstigem Essen trifft man hier Gleichgesinnte und kann Erfahrungen austauschen. Beliebteste Anlaufpunkte sind die Masa, das Mezzo, die Notenkiste sowie der Zechkeller.

Wohnungssuche

Die meisten Studenten Hannovers leben in der Nordstadt; hier bekommt man ein Zimmer schon für etwa 200 Euro Miete im Monat. Entscheidet man sich für eine WG oder ein Studentenwohnheim, ist die Miete sogar noch etwas günstiger. Selbst in den schicken Altbauten sind die Mietpreise im Gegensatz zu anderen deutschen Großstädten noch recht erschwinglich. Zudem ist man hier am nächsten an den meisten Universitäten. Auch die Stadtteile Neustadt und Linden sind bei Studenten äußerst beliebt. Diese beiden Stadtteile bieten Studenten die günstigsten Verbindungen zu den Universitäten, jedoch kann man auch in allen anderen Stadtteilen günstige Wohnungen finden.

Sehenswürdigkeiten in Hannover

Das gesamte Stadtgebiet von Hannover ertreckt sich über insgesamt 200 Quadratkilometer, wovon etwa 10 Prozent Grünfläche sind; aus diesem Grund wird Hannover auch als "Grüne Stadt" bezeichnet. Zahlreiche Park- und Gartenanlagen laden zum Spazieren und Verweilen ein. Bekanntester Landschaftspark in Hannover sind die Herrenhäuser Gärten. Der Große Garten, ein Barockgarten, beeindruckt mit seiner über 80 Meter hohen Fontäne. Mehrere Grotten, Pavillons und die Orangerie runden das Angebot im Großen Garten ab. Im Berggarten befindet sich das Regenwaldhaus sowie das Sea Life, in dem Meeresbewohner wie Haie und Rochen besichtigt werden können.

Vor allem für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch des Zoos von Hannover. Dieser Erlebniszoo gilt als schönster Zoo Niedersachsens; in mehreren Themenbereichen leben mehr als 220 Tierarten.

Sehr sehenswert ist auch die Altstadt von Hannover. Die Marktkirche aus dem 14. Jahrhundert auf dem Marktplatz sowie das Alte Rathaus mit seiner Backsteingotik sind beliebte Fotomotive. Barocke und neugotische Bauten befinden sich in der Altstadt, während die Neustadt eher mit modernen Bauten aufwartet. Ein schönes Beispiel ist das Neue Rathaus, in dessen Kuppel sich eine Aussichtsplattform in etwa 100 Metern Höhe befindet. Von hier hat man einen schönen Rundblick über die Stadt Hannover.

Für kulturinteressierte Touristen bietet die Stadt Hannover eine Vielzahl von Museen. Die wichtigsten und meistbesuchten sind das Niedersächsische Landesmuseum, das Historische Museum, das Sprengelmuseum und das Wilhelm-Busch-Museum. Viele Theater und Kinos runden das Freizeitangebot der Stadt Hannover ab.

Etwas südlich des Stadtgebietes befindet sich der Maschsee, das "blaue Auge Hannovers", an dem vor allem im Sommer viele Hannoveraner ihre Freizeit verbringen. Zudem wird Hannover eingeschlossen vom so genannten "Grünen Ring"; hier kann man Hannover beim Joggen, Radfahren oder Inlineskaten umrunden.

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist Hannover heute vor allem als Messestadt. Hier befindet sich das größte Messegelände der Welt; einmal jährlich im Frühjahr findet die weltweit größte Computermesse, die CeBit, statt. Im Jahr 200 fand in Hannover die Expo statt.

Das Studentenleben in Hannover ist sehr angenehm. Die Mietpreise sind meist moderat. Und Hamburger werden es nicht glauben, aber: Hannover ist besser als sein Ruf!

mehr